Kanin-Hop

 

Seit Frühjahr 2011 ist auch im W241 eine Kanin-Hopper-Bande fleissig dabei mit ihren Lieblingen zu trainieren.


Was ist Kaninhop?

Kaninhop ist eine aus Skandinavien stammende Sportart mit Hindernislauf für Kaninchen. Es kommt dem natürlichen Bewegungs- und Spielbedürfnis der Tiere entgege
n. Kaninhop verspricht Spaß für Mensch und Tier. Das Kaninchen muss in diesem Fall kein reinrassiges Kaninchen sein. Ob das Tier für die Sportart geeignet ist, stellt sich meist rasch heraus. Dabei ist es wie bei den Menschen auch – manche Tiere lieben den Sport, andere haben keine Lust dazu.
Grundsätzlich steht selbstverständlich das Wohlbefinden des Kaninchens im Vordergrund. Nur den Kaninchen, denen dieser Sport Spaß macht, sind auch bereit über die Hindernisse zu springen.

Als Wettbewerbe gibt es in Deutschland die gerade Hindernisbahn und den Hindernisparcours, die dem Können des Kaninchens entsprechend in verschiedenen Klassen mit unterschiedlicher Hindernishöhe und Hinderniszahl eingeteilt sind. Des Weiteren gibt es noch Ausscheidungsspringen, Punktespringen und Duellspringen. Bewertet wird dies alles von einem ausgebildeten Schiedsrichter.

 

Unsere Gruppe ist noch in der Übungsphase - hier steht mehr der Spaß (für Tier und Halter) im Vordergrund, obgleich schon so einige Tiere großes Talent beweisen.

Und so sahen die ersten Kanin-Hop-Vorführungen bei der 18. Oberlahntalschau aus (Jumper mit Herrchen Dirk):

 


Kanin-Hop 2011 - MyVideo

 

 

Bei der Kreativ- und Kleintierausstellung waren unsere Hopper schon der Renner und jetzt sind sie auch noch  Fernsehstars! Der WDR war am Dienstag, dem 29.05.12 da und hat unserer Kanin-Hopper-Gruppe bei den Proben über die Schulter geschaut. Dabei ist ein kleiner Film entstanden, der am 13.06.12 in der Aktuellen Stunde unter dem Titel "Hopp around the clock" gesendet wurde.

Sendung verpasst? Na, dann schaut mal schnell beim WDR vorbei unter diesem Link könnt ihr Euch das noch einmal ansehen.

Die Fotos zu den Senden-Aufnahmen und ein paar Schnappschüsse von dem Besuch des Fernsehteams beim Vereinsheim findet ihr hier:

WDR-Fernsehaufnahmen am 29.05.2012

 

Und weiter geht die Erfolgsgeschichte:

Die Kanin-Hopper können sich wirklich sehen lassen und werden auch schon für Auftritte bei Ausstellungen "gebucht". Zuletzt waren sie auf der Kreisjugendjungtierschau in Benfe am 19.08.12 zu sehen. Trotz Hitzewelle und neuer Hindernisse (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Erbauer Klaus Hofius!) gab es beeindruckende Leistungen zu sehen.

Schaut doch mal in der Bildergalerie "Kreisjugendjungtierschau 2012" vorbei!

Wisst ihr eigentlich wie schwierig es ist gelungene Bilder zu bekommen? Die meisten wurden in diesem Fall von den Zuchtfreunden des W252 Erndtebrück (Danke Bernd!) zur Verfügung gestellt.

 

Und hier noch ein paar eigene Schnappschüsse:

 

Interesse mitzumachen? Meldet Euch bei Tatjana!

Momentan ist die wohlverdiente Winterpause angesagt, bei angenehmeren Temperaturen beginnt wieder das wöchentliche Champions-Training beim Vereinsheim in Rüppershausen.

Trainingsbeginn im Jahr 2017: 24.04.2017 ab 17.30 Uhr beim Vereinsheim in Rüppershausen.

Das Training findet immer Montags ab 17.30 Uhr beim Vereinsheim in Rüppershausen statt. Dabei wird natürlich fleißig mit den Kaninchen geübt, aber auch Hürden gebaut, ... - Bastler sind daher auch herzlich willkommen.

Auch Erwachsene sind herzlich eingeladen mitzumachen - Spaß ist garantiert!

 

Nach oben